Lexmark stellt DACH-Führungsteam neu auf

Lexmark stellt DACH-Führungsteam neu auf

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Dezember 2020 - Bei Lexmark amtet künftig Thomas Valjak als Vice President Sales DACH. Ausserdem wird Michael Lang (Bild) als neuer Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie Director National Sales die Verantwortung übernehmen.
Lexmark stellt DACH-Führungsteam neu auf
Michael Lang, Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie Director National Sales bei Lexmark. (Quelle: Lexmark)
Lexmark, Anbieter von Drucklösungen, hat per 1. Dezember sein Führungsteam für die DACH-Region neu aufgestellt. So wird künftig Thomas Valjak (siehe Bildergalerie) als Vice President Sales DACH die Strategie für die drei Bereiche Distribution und Go Line, National Account Sales sowie das Grosskundengeschäft in der DACH-Region vorgeben. Besonderes strategisches Augenmerk wird bei letzterem auf dem MPS- und SaaS-Geschäft liegen, das weiter stark an Bedeutung gewinnt. Dies sei dem steigenden Kundeninteresse geschuldet, möglichst viel Infrastruktur als Service einzukaufen oder outzusourcen, so Lexmark. Thomas Valjak trat im Mai 2019 als Vice President Channel EMEA bei Lexmark ein. Zuvor war er 24 Jahre bei HP in unterschiedlichen Regionen mit verschiedenen Aufgaben in den Bereichen Unternehmensführung, Channel und Endkundengeschäft tätig.

Darüber hinaus wurde Michael Lang (Bild) als neuer Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz sowie Director National Sales ernannt. Er wird die Bereiche Mittelstand, Öffentliche Auftraggeber sowie Finanzkunden führen und soll dabei sicherstellen, dass Synergien zwischen diesen wichtigen Bereichen optimal genutzt werden. So wird die Betreuung von Endkunden der öffentlichen Hand mit dem BSD-Kanal zusammengeführt. Zudem wird Lang sowohl die Sparkassen und Volksbanken als auch andere nationale Finanzdienstleister mit einem dedizierten Team betreuen und ausbauen. Michael Lang startete bereits 1998 bei Lexmark und bekleidete seither unterschiedliche Vertriebspositionen, seit 2010 als Director Channel Sales DACH. Lang folgt als Geschäftsführer für die DACH-Region auf Hartmut Rottstedt, der das Unternehmen zum 31. Oktober verlassen hat.
Lexmark kündigt auch an, dass mit dem Positionswechsel beider Führungskräfte eine verschlankte Vertriebsorganisation sowie eine regionale Führungsstruktur einhergeht, dank derer die Entscheidungsträger noch näher am Markt und an den Kunden sein sollen.

"Sowohl Thomas Valjak als auch Michael Lang haben sich in ihren bisherigen Channel-Positionen und als Führungsduo bewährt. Mit ihrer jeweiligen beeindruckenden Erfolgsbilanz und über 25-jährigen Branchenerfahrung sind sie die richtigen Kandidaten, um Lexmark DACH weiterzuentwickeln und den weiteren Geschäftserfolg zu sichern. Mit dieser Neuausrichtung werden wir unsere Agilität und Flexibilität erhöhen und so eine noch bessere Betreuung unserer Kunden und Partner gewährleisten", erklärt Melanie Hudson, Vice President & General Manager, EMEA bei Lexmark.