LG und Assa Abloy partnern für Entwicklung von Display-Glastüren

LG und Assa Abloy partnern für Entwicklung von Display-Glastüren

(Quelle: LG Electronics)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Dezember 2020 - Schon bald könnten die Glastüren und -flächen in Läden als Digital-Signage-Plattformen genutzt werden – LG arbeitet mit Türenhersteller Assa Abloy zusammen, um ein Hybrid aus Bildschirm und Glasschiebetür zu lancieren.
LG Electronics schliesst eine Partnerschaft mit Assa Abloy, einem schwedischen Hersteller von physischen Tür-, Schliess- und Gateway-Systemen aller Art. Im Rahmen der Kollaboration planen die beiden Unternehmen, Glastüren zu entwicklen, die dank verbauten OLEDs auch als Screens dienen. In Kombination mit der Supersign-Lösung von LG soll so ein Digital-Signage-Produkt entstehen, das die Kommunikation und Interaktion mit den Kunden und Mitarbeitern verbessern soll.

Die Türen werden noch immer eine leichte Transparenz aufweisen und sich damit besser ins Gesamtbild einer Lokalität einfügen, so LG. Deren Einsatz habe weltweit Erfolge gefeiert und werde in diesem neuen Anwendungsfall weiter punkten. Die LG-Lösung sei denn auch einfach skalierbar und daher für Türen respektive Systeme unterschiedlicher Grössen geeignet.