Fortinet kürt Partner des Jahres

Fortinet kürt Partner des Jahres

(Quelle: Sundry Photography - stock.adobe.com)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Dezember 2020 - Der Security-Spezialist Fortinet kürte seine Partner des Jahres. Die Gewinner heissen Swisscom, Sidarion, Telecom Systems, First Frame Networkers und Vwave.
Insgesamt fünf Fortinet-Partner dürfen sich heuer über Partner-of-the-Year-Preise freuen. Die Verleihung musste pandemiebedingt jedoch aus der Ferne abgehalten werden. Somit bekommen die Gewinner nicht nur den klassischen Glaspokal, Fortinet erstellte für jeden der Gewinner auch ein individuelles Dankesvideo. In der Kategorie Enterprise setzte sich Swisscom als umsatzstärkster Partner von Fortinet in der Schweiz durch, speziell im Enterprise-Segment sei die Partnerschaft weit fortgeschritten. Der Preis für Best Mid-Market geht an Sidarion, der Dienstleister mit Sitzen in Baar und Effretikon gewinnt bereits zum sechsten Mal einen Partner-Award von Fortinet. Telecom Systems gewinnt derweil den Preis für Best SMB und First Frame Networkers macht das Rennen in der Kategorie Security Fabric. Als Newcomer des Jahres wird schliesslich Vwave aus der Romandie gekürt.

"Die digitale Transformation bringt für Unternehmen viele Vorteile. Kritische Geschäftsprozesse werden aber risikoanfälliger; hierfür sind nicht nur die höhere Anzahl an Cyber-Security-Angriffen, sondern speziell auch die gestiegene Komplexität der Technologien und deren Abhängigkeiten verantwortlich", erklärt Marco Grzybeck, Director Channel Business Switzerland bei Fortinet. "Unsere Partner zeigen eine herausragende Expertise beim Schutz unserer Kunden und ermöglichen ihnen damit eine professionelle und schnelle Implementierung digitaler Innovationen. Dank der Erfahrung unserer Partner können unsere Kunden die Vorteile der digitalen Innovationen nutzen und gleichzeitig die Komplexität reduzieren."