Accenture mit weniger Umsatz

Accenture mit weniger Umsatz

(Quelle: Swiss Fintech Award 2016)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. September 2020 - Accenture musste im jüngsten Quartal zwar eine Umsatzeinbusse in Kauf nehmen, doch legte man immerhin beim Gewinn zu. Nichtdestotrotz konnte man damit die Erwartungen nicht erfüllen und die Aktie erlitt Einbussen.
Das IT-Beratungsunternehmen Accenture hat die Zahlen für das per 31. August abgeschlossene vierte Geschäftsquartal veröffentlicht und vermag damit nicht in jeder Hinsicht zu überzeugen. Der Umsatz in Höhe von gut 10,8 Milliarden Dollar kam 2 Prozent unter dem Vorjahresergebnis zu liegen und entspricht auch nicht den Erwartungen der Analysten, die im Schnitt von über 10,9 Milliarden Dollar ausgingen. Der Nettogewinn übertraf mit 1,29 Milliarden Dollar oder 1,7 Dollar pro Aktie zwar die 1,13 Milliarden vom Vorjahresquartal, doch hatten sich die Marktbeobachter auch hier mehr erhofft und tippten im Schnitt auf 1,73 Dollar für ein Accenture-Papier.

Da auch der Ausblick auf die Ergebnisse fürs laufende Quartal die Erwartungen nicht zu erfüllen vermochte, reagierten die Accenture-Papiere mit Verlusten.