HP Reinvent: Partner sollen sich für mehr Diversität im Channel-Ökosystem einsetzen

HP Reinvent: Partner sollen sich für mehr Diversität im Channel-Ökosystem einsetzen

(Quelle: HP)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. September 2020 - HP hat anlässlich seiner Partnerkonferenz Reinvent neue Angebote vorgestellt, mit welchen die Partner sich für die aktuellen Herausforderungen etwa rund um die Coronakrise rüsten können. Zudem will HP seine Channel-Partner für eine neue Nachhaltigkeitsinitiative gewinnen.
HP hat seinen jährlichen, globalen Partneranlass Reinvent, der heuer wenig überraschend digital über die Bühne ging und unter dem Motto "Amplify our Future together" stattfand, dazu genutzt, neue Produkte und Services vorzustellen, mit welchen die Corona-bedingte neue Art des Arbeitens unterstützt werden soll. Aber auch Themen wie die sich verändernde Customer Journey oder die digitale Transformation standen im Zentrum des unter anderem von HP-CEO Enrique Lores und Chief Commercial Officer Christoph Schell moderierten Anlasses.

Nebst diversen neuen Rechnern und Monitoren, die auf die neue Arbeitswelt zwischen Home Office und Büro ausgerichtet sind – wie etwa der Mini-Desktop HP Elitedesk 805 G6 mit AMD-Prozessor für enge Platzverhältnisse im Home Office oder im Büro – und im Rahmen der Reinvent-Partnerkonferenz vorgestellt wurden, erweitert HP auch sein Angebot rund um das Drucken, um künftig die verschiedenen Arten des Arbeitens zu unterstützen. Dazu gehört etwa die Laserjet-Enterprise-400-Serie, laut HP der kleinste hauseigene Drucker auf Enterprise-Niveau.

Des Weiteren startete HP anlässlich der Reinvent-Konferenz einen Aufruf zu einem bedeutungsvollen Wandel in der globalen IT-Industrie – mit einem Schwergewicht auf Nachhaltigkeit sowie Geschlechter- und Rassengleichheit. Unter dem Namen HP Amplify Impact lanciert HP dazu ein Assessment- und Trainings-Programm für Partner. Dieses stellt Tools und Ressourcen zur Verfügung, mit welchen Partner mögliche Lücken in ihren Zielen rund um Diversität und Inklusion aufdecken können. Teilnehmende Partner erhalten jedes Jahr eine Zertifizierung und Auszeichnung über die Teilnahme. Bis 2025 will HP mindestens 50 Prozent seiner globalen Channel-Partner für dieses freiwillige Programm gewinnen.