Abgang in der Netcetera-Geschäftsleitung

Abgang in der Netcetera-Geschäftsleitung

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. September 2020 - Darko Butina, Mitglied der Netcetera-Geschäftsleitung und Chief Growth Officer, verlässt das Unternehmen und startet eine neue Initiative für Digitalisierung.
Abgang in der Netcetera-Geschäftsleitung
(Quelle: Netcetera)
Darko Butina (Bild), seit 2016 Mitglied der Geschäftsleitung und Chief Growth Officer von Netcetera, verlässt das Unternehmen Ende August 2020, um seine neue Initiative DG180 – Digitalisierung und Turnaround – zu starten.

"Darko hat Netcetera massgeblich dabei unterstützt, dorthin zu gelangen, wo das Unternehmen heute steht – unter anderem auch das Wachstum von 300 Mitarbeitenden Ende 2015 auf heute über 600 Mitarbeitende. Es war mir eine Freude, in dieser Zeit mit Darko zusammenzuarbeiten, und ich bin gespannt, was er als nächstes entwickelt und aufbaut", so Andrej Vckovski, CEO von Netcetera.

Als Mitglied der Geschäftsleitung war Butina zunächst für Netceteras Investitionen verantwortlich und stark in die Strategie des Unternehmens involviert. Während seiner Amtszeit trug er massgeblich dazu bei, die Geschäftsstrategie für die Zeit von 2016 bis 2020 zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen. Dazu gehörte die Reorganisation des Unternehmens im Jahr 2017, die die Grundlage für ein signifikantes Umsatzwachstum während der erwähnten Periode bildete sowie für eine bedeutende Stärkung des Produktportfolios des Unternehmens schuf, insbesondere im Bereich der Zahlungssicherheit.
Als Grund für den Rückzug verweist Butina darauf, dass Netcetera den nächsten Entwicklungsmeilenstein erreicht habe. Die meisten Aufgaben von Butina wurden von Netceteras CEO, Andrej Vckovski, übernommen.