Netapp gut ins Geschäftsjahr 2021 gestartet

Netapp gut ins Geschäftsjahr 2021 gestartet

(Quelle: Netapp)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
31. August 2020 - Netapp konnte im ersten Quartal des Fiskaljahres 2021 den Umsatz um 5 Prozent auf 1,3 Milliarden US-Dollar steigern. Das Geschäft mit Public Cloud Services wuchs um 192 Prozent.
Netapp ist gut ins Geschäftsjahr 2021 gestartet. Der US-amerikanische Datenmanagement-Spezialist erreichte laut dem aktuellen Finanzbericht im Q1 einen Umsatz von 1,3 Milliarden US-Dollar, was einem Plus von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Gewinn (GAAP) schrumpfte derweil von 103 Millionen Dollar im vergangenen Jahr auf nunmehr 77 Millionen Dollar.

Besonders stark schnitt das Geschäft mit Public Cloud Services ab, das um 192 Prozent auf 178 Millionen Dollar wuchs. George Kurian, CEO von Netapp, zeigt sich denn auch erfreut über das Ergebnis. Man habe im ersten Quartal gut gearbeitet, sodass Umsatz, Betriebsmarge und EPS die Prognosen trotz eines herausfordernden Umfelds übertroffen hätten. "Wir bauen auf einem starken Fundament aus branchenführender datenzentrischer Software-Innovation, vertrauenswürdigen Kundenbeziehungen und einem offenen Ökosystem-Ansatz auf, das durch Partnerschaften mit den führenden Public-Cloud-Unternehmen, die unsere Data Fabric-Strategie unterstützen, gestärkt wird", so Kurian.