Xiaomi steigert Umsatz und Gewinn

Xiaomi steigert Umsatz und Gewinn

(Quelle: Xiaomi)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. August 2020 - Xiaomi meldet fürs zweite Quartal dieses Jahres einen Umsatz von 7,77 Milliarden Dollar – ein Plus von 3,1 Prozent. Der Gewinn ging gar um fast 130 Prozent nach oben.
Der chinesische Elektronikgigant Xiaomi hat im zweiten Quartal 2020 einen Umsatz von umgerechnet 7,77 Milliarden Dollar (53,5 Mrd. Yuan) generiert. Das entspricht einem Plus von 3,1 Prozent gegenüber Vorjahr und einem Plus von 7,7 Prozent im Vergleich mit dem ersten Quartal 2020. Als Gewinn weist Xiaomi fürs zweite Quartal 650 Millionen Dollar aus, was im Vergleich mit dem Vorjahr einem Plus von 129,8 Prozent und im Vergleich mit dem ersten Quartal von 108 Prozent entspricht. Mit diesen Zahlen wurden die Erwartungen des Marktes übertroffen.

Der Umsatz aus Xiaomis Smartphone-Geschäft – dem wichtigsten Bereich des Unternehmens und verantwortlich für rund zwei Drittel des Umsatzes – ging um 1,2 Prozent auf rund 4,59 Milliarden Dollar zurück, die Zahl der ausgelieferten Handsets sank von 32,1 auf 28,3 Millionen. Allerdings: Den Verkauf von Premium-Telefonen in den Überseemärkten konnte Xiaomi innert Jahresfrist fast verdoppeln. Und in Europa habe man 64,9 Prozent mehr Smartphones absetzen können, so Xiaomi weiter.