Corona beschert Canon rote Zahlen

Corona beschert Canon rote Zahlen

(Quelle: Canon Schweiz)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Juli 2020 - Druckerspezialist Canon muss für das zweite Quartal 2020 einen operativen sowie einen Nettoverlust ausweisen, ist für die zweite Jahreshälfte aber vorsichtig optimistisch.
Canon hat seine Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres veröffentlicht. Dabei vermeldet das Unternehmen einen Umsatz von 6,23 Milliarden Dollar, was im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresvergleich einem Minus von 25,7 Prozent entspricht. Zudem weist Canon für die Zeitperiode zwischen April und Juni 2020 einen operativen Verlust von 164,4 Millionen Dollar und einen Nettoverlust von 81,8 Millionen Dollar aus. Damit muss das Unternehmen aufgrund der Coronapandemie erstmals seit es 2001 mit der Veröffentlichung seiner Zahlen angefangen hat einen Verlust auf Quartalsbasis melden.

Bei Canon rechnet man aber damit, dass sich die Zahlen in der zweiten Jahreshälfte etwas erholen werden, wenn auch mit langsamen Schritten. Die Canon-Aktien fielen nach Bekanntgabe der Quartalszahlen um 6 Prozent.