PC-Markt wieder auf Wachstumskurs

PC-Markt wieder auf Wachstumskurs

(Quelle: SITM)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. Juli 2020 - Nach dem zweitstelligen Absatzminus im Q2 haben sich die PC-Verkäufe im zweitenQuartal wieder erholt und konnten im Vorjahresvergleich um 2,8 Prozent zulegen.
Nach dem Corona-bedingten zweistelligen Absatzminus im ersten Quartal ist der globale PC-Markt wieder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. Gemäss vorläufigen Berechnungen des Marktforschungsinstituts Gartner wurden im zweiten Quartal rund um den Globus 64,8 Millionen PCs verkauft, was im Vergleich zum Vorjahresquartal einem Zuwachs von 2,8 Prozent entspricht. Laut Gartner-Analystin Mikako Kitagawa ist ein Teil des Wachstums dem Umstand zuzuschreiben, dass der Channel im Q2 seine Lager wieder auf ein normales Niveau gebracht hat, nachdem die Zuliefererkette im ersten Quartal Corona-bedingt ins Stocken geraten war. Ebenfalls zur Entwicklung beigetragen habe der Absatz von Mobilgeräten, die sich infolge Homeoffice und Online-Schulung grosser Beliebtheit erfreut hätten.

Was die Marktführung anbelangt, so liegen HP und Lenovo im Q2 mit jeweils rund 25 Prozent Marktanteil quasi ebenauf. Zulegen konnte indessen insbesondere HP: Hier stieg der Absatz im Vorjahresvergleich um über 17 Prozentpunkte. Die weiteren Plätze werden belegt von Dell und apple mit Marktanteilen von 16,4 und 6,7 Prozent.