Kostenlose Kreditkarte von Manor

Kostenlose Kreditkarte von Manor

(Quelle: Manor)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Juni 2020 - Mit der Manor World Mastercard lanciert Retailer Manor im Juli eine eigene, kostenlose Kreditkarte. Diese ersetzt die bisherige Kundenkarte Myone, die seit 2003 im Einsatz ist.
Retailer Manor führt eine neue kostenlose Kreditkarte ein. Die Manor World Mastercard, die ab Juli zur Verfügung steht, soll den bargeldlosen Zahlvorgang weltweit vereinfachen und ersetzt die bestehende Myone-Karte mit Kreditfunktion. Während die Myone-Karte, die 2003 lanciert wurde, allerdings nur beim Retailer selbst und bei ausgewählten Verkaufspunkten eingesetzt werden konnte, kann die Manor World Mastercard überall eingesetzt werden. Zudem kann man mit der neuen Kundenkarte auch digital mit Smartphone und Smartwatch bezahlen, unterstützt werden aktuell Apple-, Samsung- und Google-Pay. Ebenso fungiert sie wie die Vorgängerkarte als Kundenkarte, mit welcher bei sämtlichen Transaktionen Treuepunkte gesammelt werden.

Herausgegeben wird die neue Karte von der Aduno-Tochter Viseca Card Services. Bestehende Myone-Kartenbesitzer erhalten ab Juli automatisch die neue Karte zugestellt. Möchte ein Kunde auf die Kreditfunktion verzichten, bietet Manor die Kundenkarte auch als reine Treuekarte an.

Sandra Kottenauer, Chief Marketing Officer & Product Officer Non Food bei Manor, erklärt zur neuen Kreditkarte: "Im Durchschnitt besitzen Erwachsene in der Schweiz fünf Kundenkarten. Der Platz im Portemonnaie oder den Handyhüllen ist also umkämpft. Darum wollen wir die attraktivste Kundenkarte im Schweizer Detailhandel anbieten, welche überall eingesetzt werden kann und die modernsten Bezahlgewohnheiten unterstützt."

Und Max Schönholzer, CEO der Aduno Gruppe, ergänzt: "Wir sind stolz darauf, mit Manor die führende Schweizer Warenhausgruppe an unserer Seite zu haben und gemeinsam diese attraktive Kundenkarte auf den Markt zu bringen. Dank der vollständigen Akquisition von Accarda haben wir das nötige Know-how, um den Detailhandel als zweites Standbein neben den Kundenbanken zu erschliessen."