Dell-Zahlen deutlich über Erwartungen

Dell-Zahlen deutlich über Erwartungen

(Quelle: Dell.com)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Mai 2020 - Dell konnte im jüngsten Quartal zwar keine Umsatzsteigerung vorweisen, doch konnte man die Erwartungen der Analysten dennoch problemlos erfüllen. Die Aktie reagierte mit Zugewinnen.
Dell Technologies hat die Ergebnisse für das per 3. Mai abgeschlossen Geschäftsquartal vorgelegt und vermag damit positiv zu überraschen. Der im Berichtszeitraum erzielte Umsatz belief sich auf 21,9 Milliarden Dollar. Der Umsatz entspricht damit jenem der Vorjahresperiode, bei konstanten Währungskursen hätte ein Zuwachs von 1,7 Prozent herausgeschaut. Der Gewinn belief sich derweil auf 143 Millionen Dollar oder 1,34 Dollar pro Aktie ohne Sonderposten, während im Vorjahresquartal noch 1,45 Dollar pro Dell-Papier herausschauten.

Die einzelnen Geschäftsbereiche entwickelten sich höchst unterschiedlich. So gaben die Umsätze der Infrastructure Solutions Group um 8 Prozent nach und auch im Storage- sowie im Consumer-PC-Bereich um jeweils 5 Prozent. Zulegen konnte Dell insbesondere bei Vmware, wo die Einnahmen um 12 Prozent auf 2,76 Milliarden Dollar anzogen.

Nichtdestotrotz lag Dell mit den Ergebnissen deutlich über den Schätzungen der Marktbeobachter. Diese rechneten im Schnitt mit Einnahmen von lediglich 20,8 Milliarden Dollar bei einem Gewinn von 1,01 Dollar pro Aktie. Die Aktie konnte im nachbörslichen Handel entsprechend profitieren und legte zwischenzeitlich um bis zu 6 Prozentpunkte zu.