Teradata ernennt Steve McMillan zum CEO

Teradata ernennt Steve McMillan zum CEO

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Mai 2020 - Beim Data-Analytics-Anbieter Teradata übernimmt Steve McMillan als neuer CEO das Zepter. Er folgt auf Victor Lund, der das Amt interimistisch ausübte.
 Teradata ernennt Steve McMillan zum CEO
(Quelle: Terdata)
Data-Analytics-Spezialist Teradata hat Steve McMillan zum Chief Executive Officer ernannt. McMillan wird seinen Posten per 8. Juni antreten und nimmt gleichzeitig auch Einsitz im Board of Directors des Unternehmens. Er folgt auf Victor Lund, der das Amt interimistisch ausübte.

Steve McMillan verfügt über fast 20 Jahre Erfahrung in leitenden Funktionen. Vor seinem Wechsel zu Teradata war er beim Application-Services-Spezialisten F5 Networks als Executive Vice President of Global Services tätig, wo er für mehr als die Hälfte der weltweiten Aktivitäten des Unternehmens verantwortlich zeichnete. Frühere Stationen betrafen leitende Positionen bei Oracle und IBM.

"In dieser Zeit des Wandels gibt es niemand besseren als Steve McMillan, um Teradata zu leiten“, sagt Mike Gianoni, Chairman des Board of Directors bei Teradata. "Steve McMillan ist eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit mit grosser operativer Erfahrung und unternehmerischen Fähigkeiten. Er hat eine besondere Gabe, Menschen zusammenzubringen, damit diese gemeinsam herausragende Ergebnisse erzielen, und einen unternehmensweiten Wandel in der Cloud vorantreiben."