Massive Art expandiert in die Schweiz

Massive Art expandiert in die Schweiz

(Quelle: Massive Art Webservices)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Mai 2020 - Massive Art Webservices eröffnete einen Standort in Zug. Die Full-Service-Agentur unterstützt seit über 20 Jahren Kunden in der Schweiz mit Beratung rund um Business Websites und Softwareentwicklung.
Die Digitalagentur Massive Art mit Hauptsitz in Dornbirn hat einen neuen Standort in Zug und damit den ersten in der Schweiz eröffnet. Die Agentur unterstützt seit 1997 Unternehmen im DACHLI-Raum bei digitalen Zukunftsfragen. Bereits Ende des letzten Jahres kündigte CEO Bernd Hepberger an, dass eine Expansion mit zwei neuen Standorten für 2020 geplant ist. Am 17. Januar eröffnete Philipp Rüf, CEO und Partner der neu gegründeten Massive Art Swiss Gesellschaft, das Büro in Zug. "Bereits seit mehreren Jahren stammen über die Hälfte unserer Kunden aus der Schweiz und Liechtenstein, daher ist dieser Schritt logisch und fast schon überfällig", so Hepberger zur Expansion in die Schweiz.

Bis heute arbeitet die Full-Service Agentur mit mehr als 70 Schweizer Unternehmen, darunter Firmen wie Medela, Boneco, Just, Steffen und Plaston zusammen. "Mit dem neuen Standort wollen wir unseren Kunden in der Schweiz effektiver zur Seite stehen und haben mit Philipp Rüf als Geschäftsführer einen lokalen Ansprechpartner mit viel Erfahrung im Schweizer und Liechtensteiner B2B-Markt", sagt Hepberger. Gerade in Zeiten von Corona bekomme die Digitalisierung eine ganz neue Bedeutung und rücke stärker in den Fokus der Unternehmen. "Die Digitalisierung ist gleichzeitig eine Rettung und Chance für jene Unternehmen, die zumindest damit begonnen haben diese umzusetzen. Sie bietet mitunter auch die ideale Möglichkeit für jene Unternehmen, die bis dato diese Entwicklung nur beobachtet haben", ist sich Rüf sicher.