Softwareone verkündet Zahlen für 2019, Comparex-Integration auf gutem Weg

Softwareone verkündet Zahlen für 2019, Comparex-Integration auf gutem Weg

(Quelle: Softwareone)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
31. März 2020 - Softwareone kann für das Geschäftsjahr 2019 gute Zahlen vermelden. Auch die Integration der 2019 gekauften Comparex ist auf Kurs.
Das Stanser Software-Unternehmen Softwareone vermeldet die Geschäftszahlen für das Finanzjahr 2019. So stieg der Umsatz um 4,3 Prozent auf total 737,2 Millionen Franken an. Das bereinigte EBIDTA wuchs um 23,1 Prozent auf 223,6 Millionen Franken. Softwareone hatte 2019 den Börsengang gewagt ("Swiss IT Reseller" berichtete).

Die Integration der Anfangs 2019 gekauften Comparex ("Swiss IT Reseller" berichtete) schreitet derweil gut voran, wie das Unternehmen verkündet. Die Synergien zwischen den beiden Unternehmen gestalten sich besser als erwartet, wie es weiter heisst. Die Corona-Krise habe bisher noch überschaubare Auswirkungen auf das Geschäft, lässt Softwareone indessen verlauten, der mittelfristige Ausblick bleibe bestehen.

Dieter Schlosser, CEO von Softwareone kommentiert: "Mit der Akquisition von Comparex und unserem IPO haben wir zwei strategisch wichtige Schritte vollzogen und konnten gleichzeitig die Profitabilität signifikant steigern. Dies reflektiert unseren fortgesetzten Wachstumskurs, unseren starken Kundenfokus und eine disziplinierte Unternehmensführung. Zudem profitieren wir von unserem schlanken, auf profitables Wachstum und Skalierbarkeit ausgerichteten Betriebsmodell. Das Jahr 2020 ist durch Unsicherheiten im Zusammenhang mit Covid-19 geprägt, doch sind wir auch auf ein ungünstiges Wirtschaftsumfeld gut vorbereitet und bestätigen unseren mittelfristen Ausblick."