Arrow vertreibt Sicherheitslösungen von Forcepoint

Arrow vertreibt Sicherheitslösungen von Forcepoint

(Quelle: Forcepoint)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. März 2020 - Arrow und Forcepoint haben ein Distributionsabkommen für Deutschland, Österreich und die Schweiz vereinbart. Arrow vertreibt somit ab sofort Cyber-Security-Lösungen von Forcepoint.
Arrow vertreibt neu die Security-Lösungen von Forcepoint in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Forcepoint bietet IT-Sicherheitslösungen in den Bereichen Cloud-Anwender- und Applikationsschutz, Netzwerkabsicherung, Datensicherheit sowie Abwehr von Insider-Bedrohungen. Forcepoint ist 2016 aus einer Fusion der IT-Sicherheitsunternehmen Websense, Raytheon Cyber Products und Stonesoft Next Generation Firewalls hervorgegangen.

"Vor dem Hintergrund sich ständig verändernder und zunehmender Bedrohungsszenarien haben wir mit Forcepoint einen weiteren wichtigen Anbieter in unser Security-Portfolio aufgenommen", sagt Patrice Roussel (Bild), Vice President Sales Central Europe bei Arrow Enterprise Computing Solutions. "Für unsere Kunden im Channel ist der systemorientierte Ansatz von Forcepoint besonders interessant, da dieser zahlreiche Anforderungen ihrer Endkunden abdecken kann." Und Christian Patrascu, Senior Director Sales Central Europe bei Forcepoint Deutschland, ergänzt: "Als führender Value-Added-Distributor mit einem sehr umfangreichen Portfolio ist Arrow ein wichtiger Player im Security-Markt und mit seinem Know-how ein wertvoller Partner für uns. Insbesondere in Zukunftsmärkten wie IoT, Cloud, Künstliche Intelligenz, Analytics und DevOps werden die Bedrohungen deutlich zunehmen. Angesichts dieser neuartigen Angriffsszenarien ist eine auf das menschliche Verhalten ausgerichtete IT-Sicherheit, wie Forcepoint sie verfolgt, die beste Strategie, Identitäten sowie kritische Daten zu schützen und die Vorteile der digitalen Transformation vollumfänglich zu nutzen."