HCL mit dedizierter Microsoft-Sparte

HCL mit dedizierter Microsoft-Sparte

(Quelle: Wikimedia/Mohit Agarwal, CC BY-SA 3.0)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Januar 2020 - Der globale IT-Dienstleister HCL Technologies richtet einen dedizierten Geschäftsbereich für Microsoft-Technologien mit besonderem Fokus auf Microsoft Dynamics ein.
HCL Technologies, einer der grössten IT-Dienstleister der Welt, hat einen dedizierten Geschäftsbereich für Microsoft-Technologien lanciert. In der HCL Microsoft Business Unit sollen rund 5500 Personen arbeiten und Lösungen auf Basis von Dynamics 365, Azure, Business-Anwendungen von Microsoft sowie IoT und Machine Learning entwickeln. Ausserdem will HCL seine Kunden durch bei der Bereitstellung von Microsoft 365 und Windows 10 unterstützen. Die Microsoft Business Unit, so die Mitteilung, integriere einen der weltweit grössten und preisgekrönten Microsoft-Dynamics-Partner mit der HCL-Tochter Powerobjects.

Gemäss Corporate Vice President und CTO für IT Services Kalyan Kumar "vereint die neue Microsoft Business Unit die spezialisierten Dienstleistungen und die globale Präsenz von HCL mit Microsofts leistungsfähigen Cloud- und Business-Technologien und schafft so ein starkes und einzigartiges Angebot für die Kunden." Die Leitung des neuen Geschäftsbereichs übernimmt Don Jones, der über 20 Jahre Branchenerfahrung mitbringt, unter anderem als General Manager System Integration Partners bei Microsoft, Vice President Worldwide Alliances bei HPE und Senior Vice President Alliances and Ecosystems bei HCL.