Wi-Fi-Standard bald mit 6-GHz-Unterstützung

Wi-Fi-Standard bald mit 6-GHz-Unterstützung

(Quelle: Pixabay)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Januar 2020 - Der aktuelle Wi-Fi-6-Standard wird in Zukunft auch das 6-GHz-Frequenzspektrum nutzen. Der neue Standard trägt die Bezeichnung Wi-Fi 6E und soll schon bald in Smartphones und Access Points zum Einsatz kommen.
Wi-Fi-6-Funknetze auf Basis des 802.11ax-Standards erfreuten sich vergangenes Jahr grosser Beliebtheit und fanden auch entsprechend Verbreitung. Doch die nächste Evolutionsstufe steht bereits in den Startlöchern. Wie die Wi-Fi-Alliance ankündigt, sollen die bestehenden Wi-Fi-6-Spezifikationen schon bald in Richtung 6-GHz-Spektrum erweitert werden. Entsprechende Gerätschäften werden mit dem Label Wi-Fi 6E gekennzeichnet werden. Wi-Fi 6E verspricht einen Performance-Schub und soll gleichzeitig mehr Anwender bedienen können.

Wie das Gremium weiter verlauten lässt, müssen die regulatorischen Aufsichtsbehörden den 6-GHz-Standard noch durchwinken, doch wird davon ausgegangen, dass der neue Standard dann seitens der Hersteller sehr schnell adaptiert wird. Dabei wird davon ausgegangen, dass Consumer-Access-Points und Smartphones zu den ersten Geräteklassen zählen werden, die Wi-Fi 6E unterstützen werden. Mit einer starken Adoption wird ferner in industriellen Umgebungen wie auch im AR/VR-Umfeld gerechnet.