Sophos erweitert MSP-Programm

Sophos erweitert MSP-Programm

(Quelle: Sophos)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Dezember 2019 - Sophos hat sein MSP-Programm erweitert und bietet MSP dadurch mehr Unterstützung für den Vertrieb, für die Bereitstellung und das Management des gesamten Lösungsportfolios.
Sophos hat sein MSP Connect-Programm erweitert. Dadurch will das Unternehmen MSP den Vertrieb für die Bereitstellung und das Management des gesamten Lösungsportfolios vereinfachen. Mit neuen Security-Optionen für Managed Detection and Response (MDR) und Cloud Security sowie neuen Integrationsmöglichkeiten von Professional Services Automation (PSA) und Remote Monitoring and Management (RMM) "sollen MSP zusätzliche Umsatzchancen bei gleichzeitiger Produktivitätssteigerung geboten werden", so Sophos.

"Sophos unterstützt MSP dabei, neuen Bedrohungen einen Schritt voraus zu sein", so Scott Barlow, Vice President, Global MSP, Sophos. "Wir bieten ein flexibles, abonnementbasiertes Modell für Lösungen und Services, das Kunden hervorragend schützt und in Bezug auf Skalierbarkeit sowie der automatisierten Rechnungsstellung auch operativ unterstützt. Mit engagierten Teams in Nord- und Südamerika, EMEA und APJ sind wir gut positioniert, um MSPs beim Ausbau ihres Managed-Security-Service-Geschäfts zu unterstützen. Dazu gehören auch Schulungen, etwa wie Endpoints, Server, mobile Geräte und Netzwerke mit Synchronized Security besser geschützt werden und wie man IT-Security als System verkaufen kann."

Alle Details zum neuen MSP-Program finden sich online an dieser Stelle.