Wisekey will Asien erobern

Wisekey will Asien erobern

(Quelle: Pixabay)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Dezember 2019 - Wisekey will seine Reichweite im asiatischen Markt vergrössern und ist deshalb eine Partnerschaft mit dem asiatischen Investor Long State Investment eingegangen.
Der Schweizer Cybersecurity- und IoT-Spezialist Wisekey gibt eine Partnerschaft mit Long State Investment (LSI), einem asiatischen Investor, bekannt. Ziel dieser Kooperation ist es, die Reichweite von Wisekey im wachsenden asiatischen Markt zu vergrössern und einer der führenden Provider von Halbleitern, IoT und Blockchain-Services in dieser Region zu werden.

Im Rahmen der Partnerschaft soll dazu im ersten Quartal 2020 in Hongkong ein Joint Venture etabliert werden, das sich auf die Geschäftsmöglichkeiten in Asien fokussiere. Zudem hat LSI zugesichert, rund eine Million Dollar direkt oder durch die Zeichnung neuer Klasse-B-Aktien von Wisekey in das Joint Venture zu investieren. Zudem wird LSI eine Wandelanleihe von 30 Millionen Schweizer Franken gewähren, um Wisekeys Expansion in Asien zu unterstützen.

"Wisekey hat bereits mit der Lokalisierung einiger seiner IoT-Halbleiter-Produktionen in China, speziell entwickelt für den chinesischen Markt, begonnen. Das Ziel ist es, die installierte Basis unserer Chips innerhalb der nächsten drei Jahre auf 10 Milliarden zu erhöhen", so Wisekey-CEO Carlos Moreira.