KMPG und Microsoft partnern in Sachen Digitale Transformation

KMPG und Microsoft partnern in Sachen Digitale Transformation

(Quelle: Microsoft)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Dezember 2019 - KPMG investiert in Microsoft 365 und setzt bei der Audit-Plattform Clara künftig auf Azures KI-Fähigkeiten sowie die Integration in Teams, um die Kollaboration und Kommunikation zu verbessern.
Das Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG hat ein Partnerschaftsabkommen mit Microsoft geschlossen, um die Digitale Transformation bei Kunden und Partnern voranzutreiben, wie die Unternehmen mitteilen. KPMG will hierfür über die nächsten fünf Jahr die Summe von 5 Milliarden Dollar investieren. Dazu will man die Arbeitsumgebungen der Angestellten modernisieren und die 207'000 Mitarbeitenden mit Microsoft 365 und Teams ausstatten, um die Produktivität und Kollaboration zu verbessern.

Wie es weiter heisst, soll zudem Microsofts Cloud-Pattform Azure sowie deren KI-Fähigkeiten als Backbone für die Cloud-basierte Audit-Plattform Clara genutzt werden. Die KI-Features sollen es den Audit-Mitarbeitern fortan ermöglichen, auf der im Jahr 2017 lancierten Plattform Entscheidungen in Echtzeit zu treffen. Dazu soll Clara mit Teams integriert werden, um Audit-Dateien zu teilen und eine effiziente Kommunikation mit den Kunden sicherzustellen.