Xerox schliesst europäisches Inkjet-Innovationszentrum

Xerox schliesst europäisches Inkjet-Innovationszentrum

(Quelle: Xerox)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Dezember 2019 - Xerox wird sein europäisches Innovationszentrum für Inkjet-Technologien in Frankreich per Ende Jahr schliessen. Forschung und Entwicklung werden in den USA konsolidiert.
Im französischen Aubagne betreibt Xerox ein Innovationszentrum, in dem die hauseigene Inkjet-Technologie weiterentwickelt wird. Entstanden ist das Zentrum durch die Übernahme des französischen Druckmaschinenherstellers Impika im Jahr 2013. Nun will Xerox sein europäisches Innovationszentrum gemäss einem Bericht von "Channelobserver" per Ende Jahr schliessen. Die Entwicklungsarbeit soll dann in bestehenden Werken in den USA weitergeführt werden.

Von dieser Massnahme sollen 141 Mitarbeiter des Werkes in Aubagne betroffen sein. Xerox habe versucht, diese an Kyocera und EFI zu vermitteln, doch die beiden Unternehmen hätten das Angebot abgelehnt.

Xerox machte in letzter Zeit vor allem durch seine Versuche, den Konkurrenten HP zu übernehmen, von sich reden ("Swiss IT Reseller" berichtete unter anderem hier).