Software AG mit 5 Prozent Wachstum im dritten Quartal

Software AG mit 5 Prozent Wachstum im dritten Quartal

(Quelle: Software AG)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. Oktober 2019 - Für den deutschen Software-Anbieter Software AG ging ein erfolgreiches dritte Quartal zu Ende. Auch die Cloud- und IoT-Sparte des Unternehmens ist wieder auf Kurs.
Der deutsche Infrastruktur-Software-Anbieter Software AG kann auf ein positives drittes Quartal zurückblicken. Der Umsatz konnte um 5 Prozent auf 224,2 Millionen Euro erhöht werden, davon fallen 179,2 Millionen Euro auf den Produkt- und 64,1 Millionen Euro auf den Lizenzumsatz (+5 respektive +9%). Das Einkommen vor Steuern landete zum Ende des dritten Quartals bei 59 Millionen Euro, ein Plus von 8 Prozent. Mit dem Ergebnis des dritten Quartals sieht das Unternehmen den Ausblick für das Geschäftsjahr 2019 bestätigt.

Besonders gut dabei ist die Sparte Adabas & Natural (A&N), die mit einem Umsatzplus von 15 Prozent über den Erwartungen liegen, während sich der Cloud- und IoT-Sektor des Unternehmens langsam erholt und wieder auf dem Vorjahresniveau angekommen ist, wie Software AG berichtet.

Sanjay Brahmawar, Vorstandsvorsitzender von Software AG, erklärt: "Acht Monate nach dem Kick-off unserer Transformationsstrategie Helix sind die ersten positiven Auswirkungen unserer harten Entscheidungen, der disziplinierten Konzentration und einer konsequenten Umsetzung sichtbar. Es liegt noch viel Arbeit vor uns. Aber ein starkes Wachstum der wiederkehrenden Umsätze, die Verfügbarkeit von Cloud-Versionen aller wichtigen Produkte, die Dynamik bei der Akquise von Neukunden und die Stabilisierung unseres Nordamerikageschäfts zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind."