Wisekey mit Umsatzeinbruch

Wisekey mit Umsatzeinbruch

(Quelle: Wisekey)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Oktober 2019 - Wisekey muss eine markante Umsatzeinbusse hinnehmen. Wie aus den vorläufigen Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Jahres hervorgeht, sank der Umsatz von 37,6 Millionen Dollar im Vorjahr auf nunmehr 18,7 Millionen Dollar.
Wisekey hat die noch ungeprüften Geschäftszahlen für die ersten drei Quartale des Geschäftsjahres 2019 veröffentlicht. Daraus geht ein massiver Umsatzeinbruch von rund 50 Prozent hervor. Konnte der Schweizer Cybersecurity- und IoT-Spezialist mit Sitz in Genf in der Vorjahresperiode noch einen Umsatz von 37,6 Millionen US-Dollar erwirtschaften, sank dieser heuer auf 18,7 Millionen Dollar.

Dennoch geht das Unternehmen davon aus, per Ende des Jahres einen Gewinn ausweisen zu können, was vornehmlich auf den Verkauf des SSL/TLS-PKI-Geschäftes zurückzuführen sei. Die Wisekey-Aktien gaben seit der Bekanntgabe der Ergebnisse leicht nach.