SAP steigert im Q3 Umsatz und Gewinn

SAP steigert im Q3 Umsatz und Gewinn

(Quelle: SAP)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Oktober 2019 - SAP konnte sowohl den Umsatz als auch den Gewinn erhöhen, und zwar im zweistelligen Prozentbereich. Die New Cloud Bookings stiegen dabei um 39 Prozent.
Wie der deutsche Software-Konzern SAP bekanntgibt, konnten im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres sowohl der Umsatz als auch der Gewinn kräftig gesteigert werden. Der Umsatz stieg gegenüber Vorjahr um 13 Prozent auf 6,809 Milliarden Euro, während der Gewinn um 15 Prozent auf 1,564 Milliarden Euro kletterte. Besonders erfreulich war aus der Sicht von SAP die Entwicklung im Bereich der New Cloud Bookings, wo ein Plus von 39 Prozent auf 572 Millionen Euro verzeichnet werden konnte. Auch die Cloud-Erlöse stiegen, und zwar um 37 Prozent. Derweil sanken die Erlöse aus Software-Lizenzen um 1 Prozent.

Zugpferd des Software-Konzerns ist vor allem die Lösung SAP S/4HANA. Hier konnte SAP im dritten Quartal über 500 Kunden hinzugewinnen. Die Zahl der SAP S/4HANA-Kunden stieg damit gegenüber der Vorjahresperiode um 25 Prozent auf über 12'000. Im dritten Quartal seien ausserdem fast 40 Prozent der gewonnenen SAP S/4HANA-Kunden Neukunden.

"Unsere Ergebnisse für das dritte Quartal spiegeln die Dynamik wider, mit der wir in das letzte Quartal des Jahres gehen, und im weiteren Sinne, wo wir bei der Entwicklung unseres Wachstums und der Optimierung unserer Geschäftsprozesse stehen. Wir freuen uns darauf, zusammen mit den besten Mitarbeitern der Technologiebranche das nächste Kapitel der SAP-Geschichte zu gestalten", lassen die beiden Co-CEOs von SAP, Jennifer Morgan und Christian Klein, verlauten.