Thoma Bravo macht Angebot für Sophos

Thoma Bravo macht Angebot für Sophos

(Quelle: Sophos)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. Oktober 2019 - Der amerikanische Cybersecurity-Spezialist Sophos hat ein Kaufangebot der Private-Equity-Gesellschaft Thoma Bravo erhalten. Man will 7.40 Dollar pro Aktie bezahlen, der Verwaltungsrat heisst das Geschäft willkommen.
Die Private-Equity-Firma Thoma Bravo hat ein Kaufangebot an den Cybersecurity-Spezialisten Sophos gemacht. Für die Firmenanteile will Thoma Bravo 7.40 Dollar pro Aktie bezahlen, wie Sophos mitteilt. Der Verwaltungsrat von Sophos findet dies indessen eine gute Idee und empfiehlt seinen Stakeholdern, das Angebot anzunehmen.

Thoma Bravo kaufte in der Vergangenheit mehrfach IT-Unternehmen, besonders im Security-Bereich, auf. In den vergangenen 20 Jahren habe man mehr als 200 Software- und andere Technologiefirmen mit einem Gesamtwert von über 50 Milliarden Dollar aufgekauft.

"Der heutige Tag ist ein aufregender Meilenstein auf dem Weg von Sophos", kommentierte Kris Hagerman, CEO von Sophos, und fügt an: "Wir sehen dieses Angebot als eine überzeugende Bestätigung für Sophos, seine Position in der Branche, seinen Fortschritt und sein Zukunftspotenzial."