Axxion fordert Abwahl von Peter Kurer und Jesper Ovesen aus Sunrise-VR

Axxion fordert Abwahl von Peter Kurer und Jesper Ovesen aus Sunrise-VR

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. September 2019 - Ein Aktionär kritisiert den Sunrise-Verwaltungsrat im Zusammenhang mit der Übernahme von UPC und möchte Peter Kurer (Bild) und Jesper Ovesen aus dem Gremium abwählen lassen.
Axxion fordert Abwahl von Peter Kurer und Jesper Ovesen aus Sunrise-VR
(Quelle: Sunrise)
Im Rahmen der geplanten Übernahme von UPC durch Sunrise kritisiert ein Aktionär den Verwaltungsrat von Sunrise scharf und verlangt die Abwahl von Verwaltungsratspräsident Peter Kurer und von Verwaltungsrat Jesper Ovesen. Wie die "Handelszeitung" berichtet, soll die luxemburgische Fonds-Gesellschaft Axxion gefordert haben, die Abwahl der beiden Verwaltungsräte auf die Traktandenliste der bevorstehenden ausserordentlichen Generalversammlung zu setzen. Laut einer Mitteilung von Sunrise prüfe man diesen Antrag und werde die Antwort zu gegebener Zeit kommunizieren.

Zentraler Punkt der ausserordentlichen GV soll die Kapitalerhöhung sein, mit der Sunrise die Übernahme von UPC stemmen will. Gegen den Kauf hatte sich im Juli bereits Grossaktionär Freenet geäussert ("Swiss IT Reseller" berichtete).