Microsoft übernimmt Spezialist für Cloud-Migrationen

Microsoft übernimmt Spezialist für Cloud-Migrationen

(Quelle: Movere)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. September 2019 - Mit der Übernahme von Movere gelangt Microsoft in den Besitz einer SaaS-Plattform, mit der sich die Migration von Anwendungen und Infrastrukturen in die Cloud vereinfachen lässt.
Wie Microsoft via Blog-Beitrag verlauten lässt, hat der Technologiekonzern das in Seattle ansässige Unternehmen Movere übernommen. Das vor 11 Jahren gegründete Unternehmen hat sich auf die Migration in die Cloud spezialisiert und stellt Lösungen bereit, um den Migrationsprozess von Anwendungen und Infrastrukturen für die Kunden zu vereinfachen.

Movere betreibt eine gleichnamige Software-as-a-Service-Plattform für Cloud Migrationsprozesse. Dabei handelt es sich um eine Discovery-Lösung, die Erkenntnisse dazu liefert, wie eine Cloud-Migration geplant, optimiert und überwacht werden kann. Damit lassen sich pro Stunde über 1000 Server scannen, um die Daten dann aufbereitet in einem dynamischen Dashboard bereitzustellen. Die Movere-Technologie soll in Microsofts Azure-Migratoe-Angebot einfliessen.

Movere und Microsoft haben in der Vergangenheit bereits intensiv zusammengearbeitet, wobei Movere allerdings auch als Partner von AWS aufgetreten ist. Was den Kaufpreis der Akquisition betrifft, wurden keine Angaben gemacht.