Six lanciert eBill-Partnermodell

Six lanciert eBill-Partnermodell

(Quelle: Six)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. August 2019 - Six öffnet seine eBill-Infrastruktur und ermöglicht es Anbietern von Dienstleistungen zur digitalen Rechnungsstellung, ihre Lösungen direkt mit eBill zu verbinden.
Die Funktion eBill ermöglicht es, Rechnungen bestimmter Absender direkt im E-Banking zu empfangen und zu bezahlen. Bisher stand eBill allein den Banken offen. Aktuell machen 90 Schweizer Banken mit. Nun öffnet Six auf November 2019 seine eBill-Infrastruktur allen Anbietern, die Lösungen für Rechnungssteller anbieten. Dazu gehören Business-Software-Anbieter, Fintechs und andere Finanzinstitute, die neu als eBill-Netzwerkpartner von Six auftreten können.

Mit diesem Netzwerkpartnermodell will Six Wettbewerb und Innovation bei der Rechnungsstellung fördern. Netzwerkpartner liefern die digitalen Rechnungen bei der eBill-Infrastruktur von Six ein und können weitere Dienstleistungen wie etwa die Umwandlung einer QR-Rechnung in eine eBill-Rechnung anbieten.

Ein erster Partner ist bereits bekannt: Das Zürcher Fintech-Start-up Billte ist spezialisiert auf die Digitalisierung der Rechnungsstellung für Unternehmen und Konsumenten und möchte mit seinen Lösungen "KMU eine nahtlose Verbindung zu eBill ermöglichen", wie CEO Andrea Girasole es formuliert.