Automattic kauft Tumblr

Automattic kauft Tumblr

(Quelle: Tumblr)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. August 2019 - Für einen Bruchteil der Summe, die Yahoo 2013 für den Microblogging-Dienst Tumblr zahlte, geht der Dienst jetzt an den Wordpress-Inhaber Automattic.
Erst vor zwei Jahren hat der US-Telco Verizon durch die Übernahme von Yahoo auch die Blogging-Plattform Tumblr erworben. Yahoo seinerseits hatte Tumblr im Jahr 2013 gekauft, dem Vernehmen nach für 1,1 Milliarden US-Dollar. Nun stösst Verizon den Dienst schon wieder ab. Und zwar an Automattic, die Firma hinter dem verbreiteten CMS Wordpress.

Der Preis soll bei diesem Verkauf laut "Axios.com" unter 20 Millionen Dollar liegen – Tumblr hat somit praktisch den gesamten ursprünglichen Wert verloren. Dies, obwohl der Dienst nach wie vor 450 Millionen Blogs beherbergt und einst als einer der Grossen im Social-Media-Business galt. Verizon wollte Tumblr schon länger abstossen, bisher hatte jedoch bloss Pornhub ein Interesse daran.

Automattic übernimmt neben der Plattform auch sämtliche 200 Mitarbeitenden von Tumblr. Das kontrovers diskutierten Verbot jeglicher pornografischer Inhalte, das Verizon letztes Jahr durchsetzte, will Aurtomattic-CEO Matt Mullenweg laut Medienberichten weiter pflegen.