Komplett neues Management für Datastore

Komplett neues Management für Datastore

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Juli 2019 - Datastore hat sich von seinem bisherigen Management-Team bestehend aus Alexander Wenzler (Bild), Thomas Ruppanner und Milena Thalmann aufgrund unterschiedlicher Auffassungen zur strategischen Ausrichtung getrennt.
Komplett neues Management für Datastore
(Quelle: SITM)
Geschäftsführer Alexander Wenzler (Bild) ist nicht der einzige, der den Distributor Datastore kürzlich verlassen hat ("Swiss IT Reseller" berichtete). Wie "Inside-channels.ch" unter Berufung auf ein Schreiben meldet, hat Datastore, das zur Itris-Gruppe gehört, sein Management in den letzten Monaten aufgrund unterschiedlicher Auffassung in der strategischen Ausrichtung ausgewechselt.

So fungiert Robert Rolle seit Juli 2019 als neuer Head of Business Development und Mitglied des Datastore-Managements. In dieser Position leitet Rolle die Data-Center- und Security-Solution-Area sowie das Services-Team. Rolle tritt damit die Nachfolge von Thomas Ruppanner an, der sich entschieden habe, eine neue berufliche Herausforderung zu suchen. Um eine optimale Übergabe sicherzustellen, werde Ruppanner aber bis auf weiteres noch für Datastore arbeiten.

Auch die langjährige Marketing-Chefin Milena Thalmann hat Datastore verlassen. Gegenüber "Inside-channels.ch" begründet Alfred Winkler, Verwaltungsratspräsident der Itris-Gruppe, den Abgang des bisherigen Executive-Teams Wenzler, Ruppanner und Thalmann damit, dass die drei eine grundsätzlich andere Ausrichtung verfolgt haben als er selbst und die Belegschaft. Zudem betont Winkler, dass Datastore auch künftig an Dell EMC im Kernbusiness festhalten werde. Die neue Geschäftsleitung setzt sich zusammen aus Robert Rolle (Head of Business Development), Stefan Beeler (Head of Alliance und Partner Management), Mirella Fischer (Head of Business Operations) und Marco Mazotti (Head of Project Consulting).