Macbook Air und Macbook Pro aktualisiert

Macbook Air und Macbook Pro aktualisiert

(Quelle: Apple)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. Juli 2019 - Apple präsentiert verbesserte Versionen der bei Studenten beliebtesten Mac-Notebooks Macbook Air und Macbook Pro 13 Zoll und offeriert spezielle Back-to-School-Preise.
Apple hat das Macbook Air aktualisiert. Das Retina-Display ist nun mit True-Tone-Technologie für ein natürlicheres Seherlebnis ausgestattet. Der Preis für das Grundmodell mit 1,6-GHz-Dual-Core-CPU und 128-GB-SSD wurde auf 1249 Franken gesenkt. Auf der Apple-Website fällt darüber hinaus auf, dass das Macbook mit 12-Zoll-Screen nicht mehr auftaucht. Dieses von der Leistung her eher schwachbrüstige Gerät ist offenbar Geschichte.

Auch das 13-Zoll-Macbook Pro der Einstiegsklasse für 1499 Franken kommt in einer verbesserten Version mit den neuesten Quad-Core-Prozessoren der achten Generation daher. Laut Apple ist es nun doppelt so leistungsstark ist wie der Vorgänger. Es verfügt jetzt auch über Touch Bar und Touch ID, ein True-Tone-Retina-Display und Apples Security-Chip T2. Ein Modell ohne Touch Bar ist nicht mehr erhältlich.

Für Studenten und Schüler liegen die Preise noch etwas günstiger – nähere Angaben macht Apple indes nicht. Im Rahmen der Back-to-School-Promotion gibt es für die Lernenden beim Kauf eines qualifizierten Mac-Notebooks oder eines iMac zudem ein Paar Wireless-Kopfhörer Beats Studio3 gratis dazu. Die neuen Modelle sind ab sofort in Apples Online-Store und ab Ende der Woche im Handel erhältlich.