Ingrid Deltenre ist Verwaltungsrätin des Jahres

Ingrid Deltenre ist Verwaltungsrätin des Jahres

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. Juni 2019 - Die Sunrise-Verwaltungsrätin Ingrid Deltenre ist erste Preisträgerin des Awards für die Schweizer Verwaltungsrätin des Jahres.
Ingrid Deltenre ist Verwaltungsrätin des Jahres
Ingrid Deltenre, Verwaltungsrätin, Sunrise (Quelle: ebu.ch)
Die Sunrise-Verwaltungsrätin Ingrid Deltenre wurde zur Verwaltungsrätin des Jahres erkoren. Der Women's Board Award Schweiz wurde dieses Jahr im Zürcher Lakeside zum ersten Mal verliehen. Als Gründe für die Wahl von Deltenre nennt die Mitteilung von Sunrise die Vielseitigkeit ihrer Mandate, ihre Qualifikationen und die verantwortungsvolle Leitkultur, die sie fordere und vorlebe.

Der Award wird von Mercuri Urval organisiert. Die Schweiz ist nach Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland das fünfte Land, in dem ein Women's Board Award verliehen wird. Die Preisvergabe erfolgt durch eine sechsköpfige Jury aus Verwaltungsrätinnen und Verwaltungsräten unterschiedlicher Branchen.

Ingrid Deltenre ist seit April 2018 Verwaltungsrätin von Sunrise. Ihre berufliche Karriere startete sie als Generalsekretärin der Verbands Schweizer Presse und führte später fünf Jahre lang als Verlagsleiterin die Wirtschaftszeitung Cash. Zwischen 2003 und 2009 war sie Direktorin des Schweizer Fernsehen (SF) und danach bis 2017 Generaldirektorin der Eurovision in Genf. Ingrid Deltenre studierte in Zürich Pädagogik, Publizistik und biologische Anthropologie. Neben diversen Verwaltungsratsmandaten ist sie als Präsidentin des Leitungsausschuss des Executive MBA der Universität Zürich und im Stiftungsrat der Schweizer Berghilfe tätig.