Softwareone stärkt Präsenz in Lateinamerika

Softwareone stärkt Präsenz in Lateinamerika

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Juni 2019 - Das Stanser IT-Unternehmen Softwareone beteiligt sich an Intergrupo, einem kolumbianischen Anbieter für Cloud-Consulting, und stärkt damit die Präsenz in Lateinamerika.
Softwareone stärkt Präsenz in Lateinamerika
(Quelle: Softwareone)
Das Software-Unternehmen Softwareone mit Hauptsitz in Stans beteiligt sich gemäss einer Mitteilung an Intergrupo, einem Anbieter für Cloudtechnologie-Consulting. Bei Intergrupo handelt es sich um ein kolumbianisches Unternehmen, das ausserdem Tochterunternehmen in Ecuador, Mexiko, Panama, Peru und der Dominikanischen Republik führt.

Mit dem Schritt will Softwareone sein Serviceangebot in Lateinamerika ausbauen und sein globales Portfolio an Lösungen und Dienstleistungen um die strategische Priorität Anwendungsmodernisierung und -entwicklung erweitern. Intergrupo wird dazu in das bestehende globale Servicemodell von Softwareone integriert.

Der Finanzinvestor KKR soll derweil daran arbeiten, das Stanser IT-Unternehmen Softwareone auf einen IPO vorzubereiten. Der Firmenwert soll dabei mehrere Milliarden Franken betragen ("Swiss IT Reseller" berichtete).