Snowflake partnert mit Google

Snowflake partnert mit Google

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Juni 2019 - Ab dem Frühling 2020 wird es möglich, die Cloud-Plattform von Google als Basis-Cloud für die Data Warehouses von Snowflake zu nutzen. Dies kündigte der Data-Warehouse-Spezialist an seiner Data-Analysis-Konferenz in San Francisco an.
Snowflake partnert mit Google
(Quelle: Snowflake)
Der Data-Warehouse-Spezialist Snowflake hat an seinem Global Summit in San Francisco eine strategische Partnerschaft mit Google angekündigt. Ab dem Frühling 2020 soll es generell möglich sein, Googles Cloud-Plattform als Basis-Cloud für die Data Warehouses von Snowflake zu nutzen. Bereits ab September 2019 starten Tests: Als erster Kunde wird der US-Pharmakonzern McKesson die neue Technologie in einem Cloud-First-Versuch für sein Data Warehouse testen können.

Die Kooperation, so Snowflake, wird die Entwicklung von Anwendungen und Produkten der nächsten Generation von Machine Learning, KI-Technologien und Datenanalyse vorantreiben. Konkret geht es darum, dass Unternehmen, die eine Multi-Cloud-Strategie fahren, dennoch eine einheitliche Datenquelle in Form eines rein cloudbasierten Data Warehouse nutzen können.