Sony macht deutlich mehr Gewinn

Sony macht deutlich mehr Gewinn

(Quelle: Sony)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. April 2019 - Elektronikriese Sony hat im letzten Geschäftsjahr sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern können. Die Prognosen sind eher pessimistisch.
Sony hat im Geschäftsjahr 2018, das Ende März geendet hat, einen Umsatz von 8,67 Billionen Yen (ca. 78,14 Mia. Dollar) geschrieben – ein Plus von 1,4 Prozent. Der Gewinn betrug 916,3 Milliarden Yen (8,26 Mia. Dollar), was einem satten Plus von 86,7 Prozent entspricht.

Stark war das Geschäftsjahr von Sony vor allem im Segment Games & Networking Services, während das grösste Minus im Bereich Mobile Communications hingenommen werden musste. Sony hat im letzten Geschäftsjahr nur noch 6,5 Millionen Geräte verkauft, was noch die Hälfte vom Vorjahr ist. Dies hat nun laut der Wirtschaftszeitung "Nikkei" Konsequenzen: Sony soll planen, rund die Hälfte der rund 4000 Mitarbeiter in der Mobilfunksparte abzubauen.

Fürs nun angelaufene Geschäftsjahr geht Sony mit einem Rückgang des Gewinns um 45,5 Prozent auf rund 500 Milliarden Yen aus. Hier spielt mit hinein, dass die Playstation 4 langsam ins Alter kommt und Sony für diese Sparte mit einem rückläufigen Gewinn (rund minus 10 Prozent) rechnet.