Datastore: Alexander Wenzler geht

Datastore: Alexander Wenzler geht

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. April 2019 - Datastore muss einen neuen Geschäftsführer suchen. Berichten zufolge verlässt Alexander Wenzler nach gut zehn Jahren das Unternehmen – aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die strategische Ausrichtung.
Datastore: Alexander Wenzler geht
(Quelle: SITM)
Alexander Wenzler (Bild), lange Jahre Geschäftsführer von Datastore, soll das Unternehmen verlassen haben. Das berichten übereinstimmend sowohl "Inside-Channels.ch" als auch "IT-Markt". Alfred Winkler, VR-Präsident der Itris-Gruppe, zu der Datastore gehört, soll den Abgang bestätigt haben. Die Trennung sei in gegenseitigem Einverständnis erfolgt, als Grund werden unterschiedliche Auffassungen bezüglich der strategischen Ausrichtung des Unternehmens genannt. Interimistisch soll Alfred Winkler die Geschäftsführer-Rolle bei Datastore ausfüllen – unterstützt von der übrigen Geschäftsleitung. Dringlichkeit, einen neuen Datastore-Geschäftsführer zu holen, sehe Winkler aktuell nicht, heisst es in einem der Berichte.

Alexander Wenzler leitete Datastore seit März 2009 – also mehr als zehn Jahre. Zuvor war er gut zwei Jahre bei EMC als Sales tätig, eine Aufgabe, die er zuvor über acht Jahre auch für Cisco übernahm.