Lukas Hohl neuer CEO bei Swisscom Blockchain

Lukas Hohl neuer CEO bei Swisscom Blockchain

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. April 2019 - Swisscoms Blockchain-Tochterunternehmen wird künftig von Lukas Hohl geführt. Der 41-jährige Schweizer kehrt dafür von der US-Ostküste, wo er das US-Geschäft des Beratungsunternehmens Synpulse mitaufbaute, in die Schweiz zurück.
Lukas Hohl neuer CEO bei Swisscom Blockchain
(Quelle: Swisscom Blockchain)
Lukas Hohl übernimmt per 1. Mai 2019 die Leitung von Swisscom Blockchain. Der 41-jährige ETH-Ingenieur und Harvard Business School Alumni hat in den vergangenen 15 Jahren in verschiedenen Rollen bei Bearingpoint, Swisscom, Sofgen und Synpulse zahlreiche Finanzunternehmen in Business- und IT-Themen in Asien, den USA und der Schweiz beraten und leitete verschiedene Beratungsteams. Des Weiteren hat Lukas Hohl für Sofgen ein Offshore-Entwicklungsteam in Manila (Philippinen) und für Synpulse das US-Geschäft mitaufgebaut.

Roger Wüthrich-Hasenböhler, Chief Digital Officer von Swisscom, der die Swisscom-Tochter seit Januar 2019 ad interim leitete, freut sich über die Besetzung: "Lukas Hohl hat in der Vergangenheit Unternehmen aufgebaut und geleitet, komplexe Grossprojekte gemanaged, ist in der Schweiz und international gut vernetzt und passt hervorragend ins junge Team von Swisscom Blockchain." Swisscom Blockchain begleitet aktuell rund ein Dutzend Unternehmen in der Entwicklung von möglichen Blockchain-Anwendungsfällen und der Lösungsumsetzung.