Puzzle ITC baut Geschäftsleitung aus

Puzzle ITC baut Geschäftsleitung aus

(Quelle: Puzzle ITC)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. April 2019 - Mit Daniel Binggeli (Bild Links) und Bruno Santschi (Bild rechts) holt Puzzle ITC zwei COOs in die Geschäftsleitung, mit einem Pensum von je 40 Prozent.
Der Schweizer IT-Dienstleister Puzzle ITC erweitert die Geschäftsleitung mit Daniel Binggeli und Bruno Santschi. Beide haben per 1. April die Position als Co-COOs mit einem Pensum von je 40 Prozent angetreten.

Daniel Binggeli, der seit fünf Jahren bei Puzzle ITC arbeitet, und Bruno Santschi, der seit zwölf Jahren Mitglied von Puzzle ist, werden somit das Puzzle Management Team erweitern. Der Verwaltungsrat, bestehend aus Mark Waber (CEO), Marcel Groner (CFO), Martin Gafner (Deputy CEO und CMSO), Thomas Philipona (CTO) und Daniel Tschan (CTA), hat nun sieben Mitglieder. Das Co-Management-Modell soll es beiden Mitgliedern erlauben, ihre traditionellen Geschäftsfelder (dev/tre bzw. dev/ruby) vorerst weiter zu führen.

"Das Ziel dieser neu geschaffenen Stelle ist es, die Vertretung der verschiedenen Bereiche in der Geschäftsleitung zu stärken und diese noch intensiver zu unterstützen. Ich freue mich sehr, die Strukturen damit zu stärken und den Weg in die Zukunft so zugehen", so Mark Waber, CEO Puzzle ITC.