Bechtle Steffen baut Public-Geschäft aus

Bechtle Steffen baut Public-Geschäft aus

(Quelle: Bechtle Steffen)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. April 2019 - Bechtle Steffen Schweiz will sein Public-Geschäft ausbauen und hat diese Aufgabe dem bisherigen Berner Standortleiter Oliver Sieber übertragen.
Bechtle Steffen Schweiz schafft neu die Position Leiter Public Business Schweiz und will damit sein Public-Segment ausbauen. Besetzt wird die neu geschaffene Position per 1. Mai 2019 mit Oliver Sieber (Bild), der bislang die Berner Niederlassung des IT-Systemhauses leitete und künftig den Ausbau des Geschäfts mit öffentlichen Verwaltungen, Verbänden und Schulen in der ganzen Schweiz verantwortet. Seine Nachfolge als Berner Standortleiter tritt derweil André Nyffeler an, der neu zu Bechtle Steffen stösst. Ebenfalls im Mai beginnt Fabian Brown als Account Manager am Standort Bern.

Die Umsatzzahlen der Niederlassung Bern seien in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Für Oliver Sieber ist der personelle Ausbau deshalb ein konsequenter Schritt: "Wir blicken auf eine erfolgreiche Entwicklung mit sehr guten und nachhaltigen Kundenbeziehungen. Auch staatliche Betriebe zählen zu unseren Kunden, was mir in der neuen Funktion sicher entgegenkommt. Ich freue mich, dass wir mit André Nyffeler einen in der Region bekannten und exzellent vernetzten Nachfolger gefunden haben, und ich bin überzeugt, dass er das Business am Standort Bern weiter vorantreiben kann. Wir möchten in Zukunft noch deutlich schneller wachsen als bisher."