Unilumin will mit deutscher Niederlassung DACH-Raum bedienen

von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. März 2019 - Die Unilumin Group, spezialisiert auf LED-Display-Technologie, hat eine deutsche Tochtergesellschaft eröffnet. Damit sollen lokale Integratoren in der DACH-Region besser runterstützt werden.
Die Unilumin Group, ein Anbieter von LED-Displaylösungen für den professionellen Einsatz, hat eine Tochtergesellschaft in Stuttgart eröffnet. Mit der deutschen Tochter will Unilumin laut eigenen Angaben die "bestehenden Geschäftsbeziehungen festigen und weiter ausbauen sowie lokale Integratoren in den Wachstumsmärkten der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) massgeblich unterstützen." Dyas chinesische Unternehmen, das seine Lösungen in 170 Ländern und Regionen vertriebt, hat 2018 bereits Niederlassungen in New York und Dubai eröffnet.

"Die Eröffnung einer deutschen Tochtergesellschaft zeigt unser Engagement in der DACH-Region. Sie ist strategisch gut in Stuttgart positioniert, um diesen dynamischen und wichtigen Markt bestens bedienen zu können", kommentiert Dorothy Zhang, International Sales Director der Unilumin Group. "Mit Unilumin Germany werden wir die Märkte mit unseren spannenden und marktführenden Lösungen perfekt bedienen können."

Die Tochtergesellschaft in Deutschland wird laut Unilumin über qualifizierte Produktmanager, kaufmännische und technische Mitarbeiter verfügen, um Kunden bei Projekten umfassend unterstützen zu können. Das deutsche Senior Management Team besteht aus Christoph Pfäffle, Sebastian von Bargen, Stephan Handrich und Sebastian Büchler.