MWC: T-Systems kooperiert mit Vmware für AWS-Cloud

MWC: T-Systems kooperiert mit Vmware für AWS-Cloud

(Quelle: Pixabay)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Februar 2019 - Neu als Partnerschaft festgeschrieben: T-Systems baut mit der Vmware-Virtualisierungsplattform virtuelle Rechenzentren für die Kunden auf Basis von Amazons Cloud-Infrastruktur AWS.
Der IT-Dienstleister T-Systems hat eine Cloud-Partnerschaft mit Vmware vereinbart. Der Vertrag wurde von den CEOs der beiden Unternemen am MWC in Barcelona unterzeichnet. Das Abkommen sieht vor, dass T-Systems als Managed-Services-Partner auf Basis der Cloud-Infrastruktur von Amazon mit Hilfe der Vmware-Virtualisierungsplattform virtuelle Rechenzentren für seine Kunden baut.

Die Kunden von T-Systems, die wie die meisten Unternehmen oft mehrere Plattformen und Services nutzen, sollen dadurch raschen Mehrwert aus der Hybrid Cloud schöpfen. Die Lösung, so T-Systems, bietet übergreifend die gewohnte Architektur und die gleichen Anwendungen für die Private und die Public Cloud. Rechenzentren sollen so schneller zu modernisieren sein, und die Effizienz der IT soll steigen.