Avaloq hat im Tessin gebaut

Avaloq hat im Tessin gebaut

(Quelle: Avaloq)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Februar 2019 - Mit einem zweiten Bürogebäude in Bioggio konzentriert Avaloq sein Tessiner Engagement auf einen Standort und hat Kapazität für weiteres Wachstum auf der Alpensüdseite.
Der Bankensoftwareanbieter Avaloq verstärkt seine Basis im Tessin: Soeben wurde ein neues Bürogebäude in Bioggio eingeweiht. Das neue Gebäude liegt direkt neben den bisherigen Räumlichkeiten von Avaloq und nimmt die Mitarbeitenden auf, die bisher in Pregassona tätig waren. Zusammen bieten die Gebäulichkeiten in Bioggio nun Platz für mehr als 800 Mitarbeitende. Avaloq hat damit Spielraum für weiteres Wachstum im Tessin.

Das neue Gebäude ist mit einem modernen Lüftungs- und einem Gebäudemanagementsystem ausgestattet. Für das Dach sind Solarpaneele vorgesehen. Im Inneren bietet es Elemente für flexible Arbeitskonzepte wie etwa Projekträume. Die Mitarbeitenden haben aber nach wie vor ihre festen Arbeitsplätze. Die Verbindung zwischen den beiden Gebäuden bildet eine «Piazza», die sich für spontane Meetings, informelle Zusammenkünfte oder Freizeitaktivitäten eignet.

Das neue Tessiner Gebäude ist einer von mehreren Ausbauschritten, die Avaloq in letzter Zeit getätigt hat. Parallel dazu wurde das Londoner Büro auf die doppelte Kapazität erweitert, und im vergangenen Mai wurde ein neues Gebäude in Singapur eröffnet, das erstmals Software- und Service-Know-how an einem Standort vereint.