De Maistre übernimmt DACH-Verantwortung bei Schneider Electric

De Maistre übernimmt DACH-Verantwortung bei Schneider Electric

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Februar 2019 - Der langjährige Siemens-Manager Christoph de Maistre ist seit 2017 für den Energiespezialisten Schneider Electric tätig. Ab 1. März 2019 führt er das Geschäft des Konzerns in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
De Maistre übernimmt DACH-Verantwortung bei Schneider Electric
(Quelle: Schneider Electric)
Christophe de Maistre ist neuer Zone President des Schneider-Electric-Konzerns für die DACH-Region. Er stiess 2017 als Executive Vice President der Partner Projects Division zum Unternehmen und tritt in seiner neuen Position die Nachfolge von Barbara Frei an, die seit Anfang 2019 als Executive Vice President von Schneiders Europe Operation amtet.

De Maistre, Ingenieur mit Schwerpunkt Automation, startete seine berufliche Karriere Anfang der 1990er Jahre bei Siemens, wo er zuletzt die Position des CEO des französischen Unternehmenszweigs bekleidete. Später führte ihn seine Laufbahn von Erlangen über Paris nach Shanghai, bevor er 2012 wieder in die europäische Siemens-Organisation zurückkehrte. Bei Schneider Electric bereitete er unter anderem die Integration von Larsen & Toubro in die indische Organisation von Schneider vor, eine der bisher grössten Akquisitionen des Konzerns.