Reto Matter neuer CTO Bezahlmedien bei Tamedia

Reto Matter neuer CTO Bezahlmedien bei Tamedia

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Dezember 2018 - Tamedia besetzt die neugeschaffene Position als Chief Technology Officer Bezahlmedien mit Reto Matter (Bild). Daneben gibt es noch weitere Anpassungen bei den Zuständigkeiten im Unternehmen: So gehört das Immobilienmanagement neu zu den Verlagsservices, und Goldbach-CEO Michi Frank wird Verwaltungsrat bei Neo Advertising.
Reto Matter neuer CTO Bezahlmedien bei Tamedia
Reto Matter, CTO Bezahlmedien bei Tamedia (Quelle: Tamedia)
Tamedia holt Reto Matter als neuen Chief Technology Officer für den Bereich Bezahlmedien an Bord. Per 1. März 2019 wird Matter das neue Team Technologie leiten und den Einsatz neuer Technologien für die Produktweiterentwicklung vorantreiben.

Das Unternehmen strukturiert die Organisation des Bezahlmedienbereichs generell um, wobei insgesamt drei neu geschaffene Teams für das digitale Angebot im Einsatz sind: Digital Product, geleitet von Christoph Zimmer, Digital Revenue unter Marc Isler und eben Technologie, ab Frühjahr neu geleitet von Reto Matter.

Serge Reymond, Leiter Bezahlmedien: "Wir freuen uns, dass wir mit Reto Matter einen ausgewiesenen Technologie-Experten für diese Schlüsselrolle im Bereich Bezahlmedien gewinnen konnten. Zusammen mit Marc Isler und Christoph Zimmer wird er für Entwicklung von neuen, optimal auf unsere Leserinnen und Leser zugeschnittene Digitalformaten verantwortlich zeichnen."

Ausserdem wechselt bei Tamedia das Immobilienmanagement vom Bereich Finanzen und Personal unter Leitung von Sandro Macciacchini in den Bereich Verlagsservices von Andreas Schaffner. Daneben nimmt Goldbach-CEO Michi Frank ab 2019 Einsitz in den Verwaltungsrat von Neo Advertising. Und Christoph Brand wird zusätzlich zu seiner Funktion als Leiter Classified & Marketplaces ab 2019 stellvertretender CEO.