75 Millionen Franken Multimedia-Umsatz am Black Friday

75 Millionen Franken Multimedia-Umsatz am Black Friday

(Quelle: SITM)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Dezember 2018 - Jeder dritte Verbraucher in der Schweiz hat eines der diesjährigen Black-Friday- und Cyber-Monday-Angebote genutzt, wobei vor allem im Bereich Multimedia die Umsätze deutlich zugelegt haben.
Black Friday und Cyber Monday erfreuen sich bei den Schweizer Konsumenten immer grösserer Beliebtheit, wie die Marktforscher von GfK melden. Demnach hat jeder dritte Verbraucher hierzulande in diesem Jahr ein Black-Friday- oder Cyber-Monday-Angebot genutzt. Gerade im Bereich Multimedia haben dabei die Umsätze deutlich zugelegt und liegen doppelt so hoch wie noch vor vier Jahren. Gegenüber dem Vorjahr ist das Volumen hier in der Black-Friday-Woche um über 25 Prozent respektive von 60 Millionen auf 75 Millionen Franken gestiegen.

Den durchschnittlichen Einkaufswert pro Person beziffert GfK mit rund 300 Franken. Zudem kauften hierzulande 44 Prozent der Konsumenten, die von Black Friday oder Cyber Monday profitieren wollten, ausschliesslich online ein. 21 Prozent nutzen beide Einkaufsarten, während 32 Prozent ihre Promotionseinkäufe ausschliesslich in den Geschäften tätigten. Des Weiteren kauften 95 Prozent der Konsumenten im Inland und 40 Prozent im Ausland ein. Die beliebtesten Kategorien waren Bekleidung/Schuhe/Accessoires (43%) gefolgt von Heimelektronik (32%) und Spielwaren (22%).