AR/VR-Markt wächst jährlich um 70 Prozent

AR/VR-Markt wächst jährlich um 70 Prozent

(Quelle: Zühlke)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Dezember 2018 - Der Markt für Augmented- und Virtual-Reality-Technologien boomt. Die Marktforscher von IDC gehen davon aus, dass der Marktbereich 2018 ein Volumen von gut 12 Milliarden Dollar erreicht und bis 2022 jährlich um 70 Prozent zulegen wird.
Die Marktanalysten von IDC haben ihre jüngste Prognose zum Augmented- und Virtual-Reality-Markt vorgelegt und rechnen fürs kommende Jahr mit einem beachtlichen Wachstumsschub. IDC geht davon aus, dass der globale Markt dieses Jahr einen Gesamtumsatz von 12,1 Milliarden Dollar erreichen wird. Bereits fürs nächste Jahr rechnen die Marktbeobachter allerdings mit weitaus höheren Einnahmen und gehen von einem Volumen von 20,4 Milliarden Dollar aus, was gegenüber 2018 einem Wachstum von 68,8 Prozent entsprechen würde. Auch für die kommenden Jahre prognostizieren die Analysten ein ähnliches Marktwachstum und gehen für die Jahre bis 2022 von einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von knapp 70 Prozent aus.

Der Grossteil der Ausgaben soll dabei auf das Unternehmensumfeld entfallen. Hier sagen die Marktauguren fürs kommende Jahr ein Wachstum von gut 64 Prozent voraus, das im Jahr 2022 auf 80 Prozent ansteigen soll. Im kommenden Jahr wird hier der Löwenanteil von 1,6 Milliarden Dollar auf nicht näher bezeichnete Services, gefolgt vom Handel (1,56 Mrd. $) und der diskreten Fertigung (1,54 Mrd. $). Im Consumer-Umfeld stehen mit grossem Abstand Virtual-Reality-Games an der Spitze mit einem Umsatz von 4 Milliarden Dollar.