Arnegger übernimmt bei KMS per Ende 2019 CEO-Posten von Kleinhans

Arnegger übernimmt bei KMS per Ende 2019 CEO-Posten von Kleinhans

(Quelle: KMS)
von +
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. November 2018 - Beim Krienser Softwareunternehmen KMS gibt CEO Erich Kleinhans per Ende 2019 seinen Posten nach fast 30 Jahren ab. Neuer CEO wird Armin Arnegger (Bild). Zudem wird Fabian Bühler Teil der Geschäftsleitung.
Bei KMS, einem Spezialisten für Steuersoftware mit Standorten in Kriens, Matzingen und Zürich, kommt es zu einem Wechsel an der Spitze. Der langjährige CEO Erich Kleinhans wird per Ende 2019 die operative Führung des Unternehmens nach fast 30 Jahren abgeben. Sein Nachfolger wird Armin Aregger, der heute als COO und CTO amtet.

Daneben wird es bei KMS auch zu Änderungen in der Geschäftsleitung kommen. Und zwar wird der 39-jährige Fabian Bühler, der vor einem Jahr von Bison Schweiz zu KMS als Verantwortlicher für die Bereiche Service Desk und Product Management gewechselt hat, künftig als Head of Sales die GL verstärken. Bereits bei Bison war er als Leiter Services von 2013 bis 2017 Teil der Geschäftsleitung.