Hyperscaler-Investitionen 53 Prozent über Vorjahr

Hyperscaler-Investitionen 53 Prozent über Vorjahr

von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. November 2018 - Im dritten Quartal haben die Investitionen in Rechenzentren das Volumen von 26 Milliarden Dollar erreicht. In den ersten neuen Monaten des Jahres wurde 53 Prozent mehr investiert als in der Vorjahresperiode.
Hyperscaler-Investitionen 53 Prozent über Vorjahr
(Quelle: Synergy Research)
Die Marktanalysten der Synergy Research Group haben das Investitionsvolumen der Hyperscaler untersucht und stellen fest, dass die Ausgaben dieses Jahr erneut ein Rekordniveau erreichen werden. So haben die Ausgaben allein im dritten Quartal das Niveau von über 26 Milliarden Dollar erreicht. Die Ausgaben in den ersten drei Quartalen liegen damit 53 Prozent über der Summe, die 2017 in den ersten neuen Monaten investiert wurde.

Die Studie nennt Google, Microsoft, Facebook, Apple und Amazon als die grössten fünf Hyperscaler, an der Zusammensetzung hat sich laut den Analysten in den vergangenen zweieinhalb Jahren nichts geändert. Im jüngsten Quartal soll einzig Microsoft ein neues Rekord-Investitionsvolumen erreicht haben, wobei allerdings keine konkreten Zahlen genannt werden.

Der Grossteil der Hyperscaler-Investitionen fliessen in die Gebäude und Ausstattung grosser Rechenzentren, deren Zahl mittlerweile global auf 423 angestiegen ist. Für die Synergy-Erhebung wird das Investitionsvolumen der 20 weltweit grössten Cloud- und Internet-Service-Anbieter untersucht, inklusive der grössten Anbieter von IaaS, PaaS, SaaS, Suchmaschinen, Social Media und E-Commerce.