ZSG setzt auf Bechtle-Steffen-Cloud

ZSG setzt auf Bechtle-Steffen-Cloud

(Quelle: Roland Jung, Bechtle Steffen Schweiz)
von
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfã­§er:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. November 2018 - Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) setzt neu auf die Cloud von Bechtle Steffen. Nebst der Desktop-as-a-Service-Lösung bezieht die ZSG auch weitere Managed Services beim IT-Dienstleister.
Bei der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) kommt künftig die Cloud von IT-Dienstleister Bechtle Steffen zum Einsatz. Die rund 60 Mitarbeiter der ZSG arbeiten demnach neu mit der Desktop-as-a-Service-Lösung von Bechtle Steffen.

Jürgen Krenn, Leiter Technik und Mitglied der Geschäftsleitung der ZSG, erklärt dazu: "Eine funktionierende IT ist heute Grundvoraussetzung für den reibungslosen Schiffsbetrieb der ZSG. Der Schritt in die Cloud ist deshalb richtig und wichtig. Die Services von Bechtle Steffen sorgen für eine sichere IT und ermöglichen es uns, noch kundenorientierter auf dem Zürichsee unterwegs zu sein."

Zusätzlich zur Desktop-as-a-Service-Lösung bezieht die ZSG weitere Managed Services aus der Cloud, wie Managed Firewall, Managed Switch und Managed WLAN. Roland Jung, Verkaufsleiter Cloud Solutions von Bechtle Steffen, freut sich über den neuen Kunden: "Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft passt zu uns und unserer Schweizer Cloud. Unser Datacenter steht in Zürich und wir sind mit über zwanzig Jahren Cloud-Erfahrung der richtige Partner für ein traditionelles Unternehmen wie die ZSG."